Haarpflege Part I

In diesem Post geht es um meine Haarpflege allerdings teile ich diese in zwei Part I und Part II, da es sonst zu unübersichtlich werden könnte.
Part I dreht sich um die simple Haarwäsche und leichte Pflege danach.


Shampoo: Zur Zeit benutzt ich das Head & Schoulders 2 in 1 classic clean Shampoo jedoch muss ich dazu sagen das ich darauf eher weniger achte. Ich kaufe hier nicht extra pflegende Mittel, sondern nehme einfach immer das was gerade da ist.

Spülung: Als Spülung benutzte ich die Frucht & Vitamin Spülung von Schauma, diese trage ich nach der normalen Haarwäsche NUR in meine Spitzen ein, da Spülungen die Haare beschweren könnten und vor allem die Spitzen die besondere Pflege benötigen solltet ihr sie möglichst nur dort auftragen.

Weitere kleine Tipps zur Haarwäsche: Versucht die Anzahl der Haarwäschen in der Woche am besten zu reduzieren, das schont eure Haare enorm!
Spült eure Haare mit kaltem klaren Wasser ab, das gibt ihnen einen gesunden Glanz.
Versucht bei der Wäsche das Wasser nicht zu heiß zu stellen, da es die Haare unnötig strapaziert.




Jetzt kommen wir zu den kleinen ,,Wunderwaffen" die ihr noch nachdem Waschen in eure Haare geben könnt. Wie ihr seht handelt es sich bei mir jetzt nur um Balea Produkte, sicherlich gibt es auch von anderen Marken ähnliche Produkte die ihr verwenden könnt.



Das Balea After Sun Haaröl schützt eure Haare vor dem Sonnenbad  kann aber auch als extra Pflege nachdem Sonnenbaden in Sonnen gestresstes Haar gegeben werden.
Bedenkt hierbei das ihr eure Haare genauso wie eure Haut vor intensiver Sonnenstrahlung schützen solltet und daher solche Produkte angebracht sind, um diese zu schützen.


Dieses Serum ist extra für die Pflege der Spitzen entwickelt worden, da diese besonders schnell austrocknen, spliss haben etc. Angeblich schützt es bei regelmäßiger Anwendung vor neuen Problemen und soll die schon bestehenden Probleme verbessern. Dazu sollte gesagt sein das ich es schon einige Zeit benutze es auch relativ hilfreich ist aber definitiv kein Wundermittel! Also erwartet nicht zu viel davon.

Diese Feuchtigkeits Haarmilch ist mein absoluter Favorit, da sie wirklich Feuchtigkeit spendet aber keine fettigen Spuren oder ähnliches hinterlässt. Sie hat einen (für mich) angenehmen Geruch und eine schöne Konsistenz, der man die enthaltene Feuchtigkeit anmerkt. Die Haarmilch könnt ihr ins ganze Haare auftragen und sie spendet auch eurer Kopfhaut wohltuende Feuchtigkeit. 

-Je

Kommentare

  1. So ein Sonnenöl sollte ich mir dieses Jahr auch besorgen. Jedes Jahr nach dem Urlaub sind meine Haare nämlich echt strapaziert.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.

Beliebte Posts