Imagemap

Mittwoch, 22. Mai 2013

Meine Haare

Ein Großteil der Mädchen/Frauen wünscht sich fülliges langes Haar. Auch ich gehöre zu dieser Kategorie und hatte schon oft viele Probleme mit meinen Haaren. Aber erstmal ein Bild von ihnen, wie sie zur Zeit aussehen.




Ich möchte euch in diesem Post etwas die ,,Geschichte" meine Haare nahe legen:
Und zwar habe ich schon soweit ich denken kann immer langes Haar gehabt, ab und zu hatte ich immer mal meine Phasen in denen ich sie abgeschnitten habe. Ich habe schon früh angefangen meine Haare zu färben, vor allem oft blond. Das hat sie natürlich schrecklich strapaziert (ganz davon abgesehen das sie oft eher orange waren als blond aber das ist eine andere Story), damals habe ich zudem auch überhaupt nicht auf die Pflege geachtet, allerdings waren mir Glätteisen u.ä. noch fremd.


Nachdem ich sie irgendwann von der Farbe her völlig ruiniert hatte und sie einfach nur dünn und langweilig waren bin ich einfach spontan zum Friseur gefahren und habe sie mir abgeschnitten. Oh je, was habe ich geheult danach! Aber erst mal ein Bild davon:
Ein  bisschen Spaß muss sein.


So gut, nun war ich wie schon angedeutet ziemlich unzufrieden und habe mich mit dieser Frisur überhaupt nicht anfreunden können, schade aber auch. Ich habe mir glaube ich am selben Tag noch Plastik Extensions bestellt. Nicht sonderlich schick aber ich habe mich trotzdem damit etwas besser gefühlt. Fakt ist aber trotzdem das einem eher davon abzuraten ist, wenn es doch mal nicht anders geht stellt euer Glätteisen auf eine niedrige Stufe und lockt die Enden ein wenig, das hat mir auf jeden Fall geholfen, dadurch sehen sie nicht mehr ganz so künstlich aus. 
Es hat ein paar Monate gedauert bis ich mich dazu durch ringen konnten das Geld für Echthaarextensions auszugeben. Ich dachte ich wäre ganz klug, wenn ich mir eine Verdichtung für 60€ kaufe. Pustekuchen! An diesen Extensions waren so wenig Haare das ich es sogar als Verdichtung lachhaft fand aber auch dieses Problem kann man lösen. Ich habe mir Strähnen gekauft, die ich daran befestigen konnte.



So sehen diese Strähnen aus, sie haben Plastik an den Enden, welches bei Hitze schmilzt und sie dadurch am Haare befestigt werden. Ich habe das ganze mit meinem Glätteisen geschmolzen aber das ist natürlich nicht optimal und nicht weiter zu empfehlen. Das Glätteisen danach wieder zu säubern ist keine schöne Arbeit.
Auf jeden Fall konnte ich sie danach immer noch nicht tragen, da man den Übergang zu doll gesehen hat, außer wenn ich sie gelockt getragen habe. Ich konnte mich ein Jahr lang ganz gut mit künstlichen Extensions durch schlagen, bis sie endlich so lang waren das ich selbst damit zufrieden war. 
Nun sind ca. zwei Jahre vergangen und sie haben eine Stolze länge erreicht. Die genaue cm Zahl kenne ich nicht aber da sie genauso lang wie meine Echthaarextensions sind müssten sie ca. 60 cm lang sein. 


So das wars auch erstmal für diesen Post er dient als kleiner Einstieg, damit ich in den folgenden Artikeln etwas auf die Pflege etc. eingehen kann. :)


-Je

1 Kommentar:

  1. Danke für deinen Kommentar! :)
    Was ist denn mit deinen Bildern los :o? ich kann die irgendwie nicht sehen ..

    AntwortenLöschen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.