Imagemap

Dienstag, 14. Mai 2013

Nagelpflege

Hay Leute
ich wollte euch mal zeigen, wie ich meine Nägel pflege und habe euch dazu eine Fotoreihe geschossen! Ich hoffe ihr habt Interesse daran und ich würde mich natürlich über euer Feedback freuen. :)



Bild 1: Das sind die Produkte die ich benutzte (von links: Schere, Nagelpfeile, pflegender Lack, farbiger Lack, Schüssel, Zitronensaft, Pinzette).
Bild 2: Meine Nägel vor der Prozedur! 

Bild 3: Das ist der erste Schritt! Ich fülle in meine Schüssel lauwarmes Wasser und gebe dazu etwas Zitronensaft (hatte leider nur welchen aus der Flasche, frischer oder etwas abgeriebene Zitronenschale wäre jedoch besser). Zitronensaft ist ein altes Hausmittel, welches gegen den Gelbstich der Nägel hilfreich ist. In diesem ,,Zitronenwasser" weiche ich meine Hände mind. 5 Minuten ein, da sie sich danach besser mit Nagelpfeile, Schere etc. behandeln lassen. 


Bild 4: Nachdem ich meine Hände abgetrocknet habe schiebe ich mit der Pinzette (ihr könnte natürlich auch etwas anderes dafür benutzt) meine Nagelhaut zurück.
Bild 5: Nun Pfeile und schneide ich meine Nägel in Form, wie es mir gerade beliebt. Zur Zeit Pfeile ich gerne die Ecken meiner Nägel ab, damit sie eine runde Form annehmen. 
Bild 6: Ich gebe nun einen Klarlack  als Base und  Nagelpflege auf meine Nägel. Ich habe den Pro white nail hardener von Essence (ca. 2-3 Euro) benutzt, da meine Nägel sehr weich sind. 
Bild 7: Ich gebe zum Schluss noch einen farbigen Lack auf meine Nägel. Auf dem Bild trage ich den Sand Style polish von p2 in der Farbe 010 adorable auf.



Und das hier ist das Endergebnis.
Den Nagellack kann ich wirklich nur empfehlen, er ist recht neu im Sortiment, deswegen dachte ich mir ich teste ihn mal und bin wirklich begeistert!
Der Effekt ist wirklich schön und trotz der Glitzerpartikel ist er leicht zu entfernen, er hält allerdings auch länger als die normalen Lacke von p2 oder Essence. Ich habe ihn für ca. 2 Euro bei DM gekauft. 


Weitere Tipps:

Bei spröder Nagelhaut creme diese am besten oft ein, dafür könnt ihr einfach eine ganz normale Handcreme benutzt oder euch eine spezielle Nagelcreme hohlen, um die betroffenen Stellen zu pflegen. 
Es gibt allerdings auch Nagelöle z.B bei Rossmann oder bei DM, welche extra für diese Probleme geeignet sind. 


Habt ihr beim lackieren übergemalen? Kein Problem! Nehmt einfach ein Wattestäbchen tränkt dies in
euren Nagellackentferner und geht damit an den Rändern eurer Nägel entlang und entfernt so die übergemalenen Flächen. Wascht euch aber danach am besten die Hände und cremt sie ein, da der Nagellackentferner sonst eure Haut an den Betroffenen stellen austrocknen könnte.

Dies sind keine Profitipps, sondern ein paar Dinge, wie ihr eure Nägel pflegen könnt, bzw. so wie ich meine eigenen pflege. :)

- Je

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.