[OUTFIT] These rainy days #2

Hay meine lieben, noch ein verregneter Tag, welcher nur im Bettchen verbracht wird.
Mir geht das sprunghafte Wetter auch heute wieder ziemlich auf die Nerven.
Sobald mal die dicke Wolkendecke auflockert, da kommt auch schon wieder die nächste dunkle und graue Wand. Einfach ziemlich blöde zur Zeit ...
Aber beschäftigen wir uns mal mit meinem neuem Outfit. Ihr habt ja schon ein bisschen davon gesehen, jedoch möchte ich nun noch genauer auf die einzelnen Teile eingehen. Fangen wir mit dem Eyecatcher überhaupt (zu finden auf Hoodboyz) an. Das weiße neue Kleid mit den Perlen auf der Schulter. Als es bei mir ankam waren auch noch Ersatzperlen dabei, was ich ziemlich praktisch finde. Bisher hatte ich so etwas noch nicht und habe mich gefreut wie ein kleines Kind über ein paar dusselige Steine. Mein Freund konnte die Euphorie auch nicht nachvollziehen und meinte recht trocken: Ja, bei Primark hab ich auch Ersatzknöpfe bekommen. Und ich dann nur: Ja KNÖPFE, ich hatte noch nie Ersatzsteine. 
Oh, je eigentlich ziemlich albern aber da ich ja ein kleiner Sparfuchs bin und oft Sachen für kleine Preise kaufe, hat man halt nicht oft das Vergnügen mit solchen schönen Feinheiten. Ich meine, es ist ja nun mal wirklich ärgerlich, wenn nach der Wäsche die Hälfte der Steine nun einmal fehlen, dann ist oft das ganze Teil versaut. Wie seht ihr das? Ihr hattet wahrscheinlich bei jedem Teil solche Extrasteine. Nur ich mal wieder nicht. Immer diese Nachzügler.
Ok, zurück zum eigentlichem Thema: dem Kleid. Es hat nicht nur einen wunderschönen Ausschnitt vorne, der mich meiner Meinung nach richtig erwachsen und feminin wirken lässt, sondern auch hinten Cut-Outs. Man könnte meinen vorne viel und hinten auch etwas wäre zu viel aber das würde ich so nicht unterstützen. Das Dekolleté sieht auf dem ersten Blick schon ziemlich gewagt aus, jedoch kann man (jedenfalls bei mir) kaum etwas ,,privates" sehen, es sei denn man ist nun 2,50m und hat einen Senkrechten Blick nach unten. Aber das ist ja auch wieder etwas anderes. Auch die Cut-Outs hinten sind sehr dezent und zeigen nur etwas Schulter. 
Die Schuhe und die Tasche habe ich versucht aufeinander abzustimmen. Ob das nun geklappt hat, kann man für sich selber Entscheiden. Die blau Töne sind halt schon ziemlich unterschiedlich und wie gerne hätte ich einen passenden blauen Schirm gehabt. Manno, man hat auch nie das Zuhause, was wirklich benötigt wird. 
Ich armes Tuffel, eine Runde Selbstmitleid. Aber nun ist eure Meinung gefragt:
Top oder Flop?











*Kleid - Hoodboyz/Schuhe - Pimkie/Tasche - Primark/Regenschirm -Rossmann





Kommentare

  1. Schaut super aus. Bei dem Schirm wäre ein weißer, vielleicht mit ein bisschen Spitze ganz süß gewesen, aber den hat man ja nicht unbedingt im Schrank stehen :) Ansonsten wirklich hübsch und definitiv nicht zu viel Ausschnitt, du kannst es dir doch erlauben.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos und Du bist so schön :-)
    Danke Dir für deinen lieben Kommentar,
    habe mir sehr gefreut. Wenn Du magst
    können wir uns gerne folgen, würde mich
    freuen!

    xoxo Kira

    AntwortenLöschen
  3. wooooow, superschönes outfit! das kleid ist mega! und die schuhe passen dazu echt gut. (:
    und die fotos sind auch echt schön geworden. (:
    liebste grüße, meine liebe (:
    lisa

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr süß aus. Schön, dass Du es mit Blau kombiniert hast und nicht mit Schwarz.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Kleid, steht dir super gut!!!

    Liebst
    Svetlana on Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.

Beliebte Posts