Imagemap

Sonntag, 24. August 2014

[OUTFIT] REBELUTION

Hay meine lieben, heute ist der Tag der alles verändert. Der letzte Ferientag. 
Das Gefühl, welches mich den ganzen Tag schon begleitet, kann ich schwer beschreiben. Irgendwie ist es ein Mix aus Vorfreude und Frustration. Der zweite Punkt wird durch meinen neuen Stundenplan verstärkt. Ja, denn dieser ist noch um einiges schlimmer als ich es erwartet hatte. Und das, wobei dieses Jahr so wichtig ist, denn zwölfte Klasse heißt bei uns: Punkte sammeln. Was wiederum heißt, es geht nun richtig ans Eingemachte. Das erhöht den Druck um einiges. Was mich auch etwas nervt, ist die Ungewissheit. Kein Plan, in welchen Raum ich morgen muss und da es gleich in der ersten Stunde in die Leistungskurse geht, kann ich mich auch nicht einfach an meine Klassenkameraden hängen. Tolle Wurst. 
Egal, ich mache das Beste daraus und hoffe heute nicht erst mitten in der Nacht einzuschlafen. Falls das nicht der Fall sein sollte, habe ich mich vorhin noch dick mit Jahrmarktsfutter eingedeckt. Dann schlag ich mir einfach mit gebrannten Mandeln und Schoki-Früchten den Bauch voll. 
Zu meinem Outfit lässt sich sagen, dass ich mal etwas anderes ausprobieren wollte. In der Regel sind meine Outfits doch sehr mädchenhaft und ruhig. Dieses Mal sollte es halt was Aufregendes, irgendwie Wildes sein. Die Strumpfhose habe ich selber durchlöchert, wobei ich es mir irgendwie anders vorgestellt habe. Find es sieht irgendwie zu gemacht aus. Wisst ihr, was ich damit meine? Zu dem Hemd lässt sich sagen, dass ich es ebenfalls von Hoodboyz bekommen habe und es auch dieses Mal von deren Eigenmarke Frank NY kommt. Wenn ihr meinen Blog lest, wisst ihr, dass ich begeistert von den Produkten bin und auch dieses Mal. Für die Knitter bin alleine ich schuld, da ich die Klamotten zurzeit auf dem Fußboden lagere, damit ich nicht vergesse noch Bilder damit zu machen. Würde es sonst wahrscheinlich verzetteln. Allerdings habe ich es eigentlich vorher gebügelt aber gut. Was man nicht kann, kann auch nicht wirklich gut werden. 
Schwund, passt ja irgendwie zum Outfit. Soll ja ungezwungen und anders sein. 








Hemd - Hoodboyz*/Shorts - Tally Weijl/Schuhe - Primark/Strumpfhose - H&M


Kommentare:

  1. Tolle Bilder! Vor allem die Shorts finde ich echt super schick! :)

    Liebe Grüße,
    Lisa
    http://www.Dearfashion.de

    AntwortenLöschen
  2. Dein Header ist richtig schön! :)
    http://streetastronaut.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. ein wirklich schöner look - deine haare sind der hammer !

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Outfit :) Und mach dir wegen der Schule mal keinen Kopf, die 12. war für mich am Anfang auch extrem komisch.. ich glaube, das geht fast allen so. Man merkt einfach plötzlich, dass es jetzt wichtig wird und ist noch dazu nicht dauernd mit seinen Freunden zusammen. Das ist natürlich erstmal neu, aber das packst du! Man gewöhnt sich schnell und es ist nicht so schlimm wie es einem auf den ersten Blick vorkommt :)

    Liebe Grüße von Franzi von Little Things

    AntwortenLöschen
  5. Ach mensch, ich fühle mit dir. Gut, aber Schule ist ja auch irgendwo wichtig! :D
    danke für dein Kompliment :) du hast übrigens eine echt super Figur! :o
    lg, anna
    http://o-mymind.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wundervolle Haare! :) Klasse Outfit!

    Liebe Grüße, Nicole von
    www.lipsticksandpics.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Toller Look! :D Sollte ich vielleicht mal mit meinen ganzen Rennmaschen-Strumpfhosen auch machen - gibt auf jedenfall einiges her so wie du sie gestylt hast!

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen
  8. Toll siehst du aus!!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    PS: Gewinne eine ikoo-Brush deiner Wahl! Mehr auf meinem Blog! HIER erfährst du mehr! :)

    AntwortenLöschen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.