Imagemap

Samstag, 4. April 2015

[FOTOS] Toothy Smile

Hallo meine Lieben, heute möchte ich etwas mit euch über Bearbeitung reden. Und zwar habe ich das eine oder andere Bild von diesem Shooting auch noch in einer bearbeiteten Version bekommen. Allerdings muss ich gestehen, dass sie mir unbearbeitet einfach besser gefallen. Nicht, dass ich die Arbeit des Fotografen schlecht reden möchte. Keineswegs, auch die bearbeiteten haben ihren eigenen Charm und sehen klasse aus. Jedoch sagen sie mir in dieser Form einfach mehr zu, da ich finde sie wirken einfach natürlicher und spiegeln mich irgendwie besser wieder. Ich finde es schöner, wenn man schon noch mal meine Sommersprossen sieht oder Poren, als alles zu beseitigen, was einem natürlich, menschlich wirken lässt. Ich glaube aus dem Alter, wie eine Puppe aussehen zu wollen, bin ich einfach raus und habe da kein großen gefallen mehr dran. Je älter man wird, um so mehr findet man auch zu sich selbst und steht zu dem, wie man ist. Ich möchte einfach nichts mehr verstecken und stehe zu meinen Ecken und Kanten. 
 Im Übrigen ist mir jetzt erst aufgefallen, was für ein schreckliches Zahnpastalächeln ich auf dem ersten Bild habe. Könnte ich ja gleich mal an Diverse anbiete senden und fragen, ob die es für ihre Werbung nutzen wollen. Oh je, Oh je..







Kommentare:

  1. Als ich den Text gelesen habe, musste ich erst nochmal schauen, wie alt du eigentlich bist. Das klingt ja, als wärst du schon an die 40 ;D (Was schon allein die Fotos eindeutig wiederlegen ;) )
    Aber es ist schon wahr: man muss nicht immer pefekt aussehen und es ist schön, dass du das auch mit 18 schon erkennst^^
    Die Fotos sehen übrigens sehr schön aus. Gefallen mir richtig gut! :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das sind jetzt die nicht bearbeiteten, oder? Die haben wirklich keine Bearbeitung nötig :) Ich finde auch, dass man ruhig mal nicht perfekt retuschiert aussehen kann.

    AntwortenLöschen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.