Imagemap

Sonntag, 17. Mai 2015

[FOTOS] Parisreise

Hallo meine Lieben, nächste Woche geht es für mich nach Paris. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich in den 5 Tagen bloggen werde oder mir einfach mal Abstand vom Internet genehmige. Eigentlich tendiere ich doch zu Letzterem habe aber etwas Angst, dass die Langeweile mich doch in die andere Richtung treibt. Ich glaube man brauch einfach mal Abstand von dem ganzen medialen Einfluss und sollte sich auf das Nötigste beschränken. Natürlich, werde ich noch für Freunde und Familie erreichbar sein aber dabei noch bloggen? Das artet eventuell schon wieder in Stress aus und den möchte ich den fünf Tagen eigentlich eher meiden. Außerdem habe ich dann nur mein Handy bei mir und keinen Laptop, was das schreiben doch immer etwas erschwert. Nächster Punkt ist, dass es sich um eine Klassenfahrt handelt und kaum einer dieser Leute von meinem Blog weiß. Das finde ich auch gut so und möchte es deshalb auch nicht ändern. Wie handhabt ihr das Bloggen im Urlaub?
Des Weiteren wollte ich gar nicht groß auf die Parisreise eingehen und eher einen Beitrag dazu schreiben, wenn ich wieder zu Hause bin. Dann kann ich euch von meinen Eindrücken und Erlebnissen berichten, worauf ich mich schon ziemlich freue. 
Eigentlich passt es mir gerade nicht so gut in den Urlaub zu fahren, da ich gerade voll in einer Motivationsphase bin. Da fahre ich bis zu 3-mal die Woche zum Pferd, was für mich wirklich total viel ist. Eigentlich bin ich ja doch eher der Stubenhocker und halte mein Bett warm. Aber ich habe einfach gerade wieder total Freude ihm beim Lernen zusehen und was für Fortschritte mein Dicker macht. Außerdem werde ich meinen Hund vermutlich auch vermissen. Es ist schon immer komisch, wenn ich lange bei meinem Freund bin, da man dort auch kein Tier um sich hat. Wenn man einfach ständig von Vierbeinern umgeben ist, fehlt doch etwas, wenn sie nicht da sind. 
Kennt ihr das? 





Kommentare:

  1. Das klingt echt schön. ♥
    Also Paris ist so wunderschön, dass man meist nicht mal an's Internet denkt. Ich finde es ne gute Entscheidung, wenn du das Bloggen in der Zeit verminderst und stattdessen viele schöne Bilder von den Sehenswürdigkeiten machst und danach desto mehr zum Bloggen hast.
    Ich kann dich gut verstehen, ohne meine Katzen fühle ich mich auch nie komplett :D


    Schöne Bilder und Liebste Grüße
    Gilda von Gilda's Blog

    AntwortenLöschen
  2. Urlaub ist Urlaub: heißt auch Urlaub vom Bloggen! :)

    Tolle Bilder!! Süßes Hündchen! :)

    Liebe Grüße
    Lisa von www.lisasgirlystuff.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.