Imagemap

Donnerstag, 9. Juni 2016

[FOTO] Mal anders sein

Hallo meine Lieben, wie ihr sicher auf dem Bild sehen könnt ist irgendetwas anders. Ja, es ist nicht schwer zu sehen, denn es sind die Haare. Wenn man aber noch einen weiteren genauen Blick auf das Ganze wirft, dann sieht man aber auch, dass es sich hierbei ,,nur" um eine Perücke handelt.
Ich habe bereits sehr früh angefangen mir die Haare zu färben und war gerade von einer blonden Mähne total fasziniert. Das hatte jedoch auch das eine oder andere Fiasko zur Folge, denn dunkles Haar mit einer billigen Blondierung im eigenem Heim zu bearbeiten ist wirklich keine leichte Sache. Das habe ich nicht nur ein mal am eigenem Leib erfahren müssen, denn wirklich schlauer bin ich nicht geworden. So hatte ich von Zeit zu Zeit einen knalligen orange Tone oder ein schönes Fleckenmuster. Eeendlich und Gott sei Dank bin ich von diesem Trip endlich weg und habe eingesehen, dass meine Haare nicht blond sind und es vermutlich auch nie ohne große Schädigung werden. Deswegen lasse ich es lieber und wage mich höchstens an eine dunklere Tönung ran. Trotzdem möchte ich auch heute noch gerne mal etwas anders ausprobieren. Bei einigen Fotografen oder auch anderen Bloggern habe ich gesehen, dass sie gerne mit Perücken arbeiten. Genau das wollte ich dann auch mal ausprobieren. Ich habe mir schon vor einiger Zeit mal eine rote Perücke gekauft, mit der ich jedoch nicht richtig warm geworden bin. Nun habe ich mir eine Blonde zugelegt und bin relativ zufrieden. Damit habe ich mich auch gleich mal mit einer Freundin auf in den Wald gemacht und werde euch dementsprechend in den nächsten Tagen mal das eine oder andere Ergebnis zeigen.
Wie sieht das eigentlich bei euch aus? Habt ihr Erfahrungen mit Perücken gemacht oder traut ihr euch nicht so recht?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.