Imagemap

Montag, 26. September 2016

[OUTFIT] ZAFUL - CROP TOP OF THE DAY

Hallo meine Lieben, neues Outfit neues Glück! Oder etwa nicht? Nun gut, fangen wir lieber geordnet an. Ich habe noch mehr Klamotten von Zaful zugeschickt bekommen. Bereits vor einigen Tagen haben ich euch ein Outfit gezeigt mit Produkten von der Seite. Heute soll es um das Oberteil gehen, von dem ich mehr oder minder begeistert bin. Um erstmal vorab zu sagen: Ich bin mit dem ganzen Outfit eher unzufrieden, da es mir doch irgendwie zu knapp ist. In meinem Kopf sah das Ganze ganz cool aus aber in der Realität war es wie so oft doch etwas anders. Vermutlich würde ich das Top nie, nie so tragen, sondern mir eine High-Waisted-Jeans greifen und versuchen so ,,angezogener" zu wirken. Oder eben einen hoch sitzenden Rock, wobei es auf ein ähnliches Prinzip hinaus läuft. Aaaber da ich zu faul bin genau das Top erneut für den Blog zu fotografieren habe ich nun versucht die besten Bilder zufiltern, um sie euch zeigen zu können. 

               Das Top    (DIREKT LINK HIER)
Ich dachte wirklich, dass das Top nicht bauchfrei ist. Jetzt wo ich es weiß und auf die Seite klicke, muss ich gestehen, dass es dort auch recht kurz wirkt. Soweit habe ich aber natürlich nicht gedacht und habe auf ein normales Top mit Geschnüre im Ausschnitt gehofft. Pustekuchen! Natürlich kommt wieder etwas mit vieeel zu wenig Stoff, was natürlich trotzdem irgendwie hübsch ist und richtig kombiniert sicher ganz klasse aussehen kann aber für Arbeit/Schule ist das ganz sicher nichts, was ich halt schade finde. Dafür kann aber Zaful natürlich nichts, hätte auch bei H&M und Co. passieren können. Vom Stoff her ist das Oberteil ganz schön, da er nicht zu dünn aber auch nicht zu dick ist. Ebenfalls finde ich es gut, dass er blickdicht ist, da man auch dunkle Unterwäsche tragen kann und niemand sieht es. Negativ ist allerdings wieder der Ausschnitt, welcher einfach viel zu tief ist. Also man kann ihn halt einfach gar nicht höher schnüren, da dort einfach keine Löcher mehr im Stoff sind und gerade bei Frauen, welche mehr Oberweite haben, stelle ich mir das echt problematisch vor, da so schnell mal was raus fallen könnte. 

Wenn ich irgendwann mal wieder motiviert bin, dann werde ich euch sicher noch mal zeigen, wie ich das Oberteil etwas alltagstauglicher kombinieren werde. Das wird aber sicher etwas dauern, da ich erst mal total unzufrieden mit dem Oberteil sein werde, da ich mich in dem letzten Outfit so unwohl gefühlt habe. Kennt ihr das auch? Irgendwann entdecke ich die Teile aber dann doch für mich wieder und finde oft etwas anderes, sodass es mir dann doch noch gut gefällt. 





Top - Zaful // Tasche - Michael Kors // Jeans - Primark // Schuhe - H&M

1 Kommentar:

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.