[OUTFIT] DRESSLILY - DIRECT OUT OF THE G.

Hay meine Lieben, ich bin heute morgen mit bestem Gewissen aufgestanden und dachte mir so positiv wie es nur geht: ,,Heute wird ein grandioser Tag!" Jap, das war bereits der Fehler. Gehe bloß nicht mit zu großen Erwartungen an etwas ran. Das beste Beispiel dafür ist und bleibt Silvester. Wir freuen uns alles im tierisch drauf, denn dies soll die Nacht der Nächte werden. Im Endeffekt ist es aber kein anderer Tag, als ein ein anderer abgesehen davon, dass die Luft deutlich mehr verpestet wird und es tierisch laut ist. Genau diesen Fehler kann man aber auch machen, wenn man zu viel von einem normalen Tag erwartet. Ich bin also aufgestanden und habe meine morgendliche Routine wie immer vollzogen. Bin dann gut gelaunt in Richtung Auto gelaufen und zwar mit dem Wissen, dass ich Eis kratzen muss. Überhaupt kein Problem, immerhin haben wir ja Winter. Die Zeit dafür bereits eingeplant habe ich mich in mein Auto gesetzt und den Motor schon mal angeschmissen (ja,ja umstritten, ob das Not tut oder nicht) damit durch die Standheizung die Scheiben bereits auftauen. Habe mich aber natürlich auch wieder aus dem Auto heraus bewegt, um mit dem Kratzen zu beginnen. Als ich dann fertig war, fiel es mir leider unglaublich schwer wieder in mein Auto zu kommen. Ich stand wie dumm also vor meinem Auto, bei dem der Motor lief, und kam nicht rein, weil sich die Türen verriegelt haben. Nach panischen Hilfeanrufen und dem Aufscheuchen der ganzen Familie sind wir dann noch einer guten Stunde endlich in mein Auto gekommen. Der Tag war so was von gelaufen! By the way: Nein, es gibt keinen Ersatzschlüssel. 
Im Endeffekt muss es ein technischer Fehler gewesen sein, da die Tür sich nicht abschließt, wenn man ausversehen auf den Knopf zum runter Drücken kommt, wenn die Tür auf ist und wenn man ihn drückt, wenn man noch im Auto sitzt die Tür ja auch nicht mehr auf geht. 
Solche Sachen passieren einem aber auch immer, wenn es am wenigstens passt. 
Da ich eh schon der Typ bin, der x-mal guckt, ob das Auto tatsächlich richtig abgeschlossen ist, bin ich nun auch der Typ, der beim Eis kratzen immer mindestens eine Tür aufbehält. Total dämlich so paranoid zu sein aber wenn so etwas einem erst mal passiert ist, dann brennt sich das so ein. Sicherlich wird das auch wieder nachlassen aber für diesen Winter bin ich ziemlich geprägt. 
Ist euch schon mal so etwas dummes passiert?


Kommen wir aber auch noch zu meinem Outfit, welches wir trotz des ganzen Dramas natürlich nicht vernachlässigen wollen. Ich habe nämlich wie in dieser WISHLIST bereits präsentiert eine weitere Perücke zugeschickt bekommen und zwar von dresslily.com.

Es handelt sich hierbei um eine Perücke mit langen schwarzen und gelockten Haaren. Die Haarfarbe ist jetzt nicht sonderlich anders, als meine natürliche Haarfarbe aber die Haarstruktur ist komplett anders. Ich habe ja eher sehr dünnes und glattes Haar und dieses ist wie gesagt nun sehr lockig. Es ist doch ganz schön, wenn man ohne Schädigung der eigenen Haare mal solche Sachen ausprobieren kann. Für die Fotos habe ich mir zwei Zöpfe geflochten, da ich fand, dass es so besser zu meinem Outfit passt. Denn neben meiner neuen Perücke von Dresslily habe ich auch diese wunderschöne neue Fake-Fure-Jacke von H&M. Eigentlich springe ich ja nicht so auf Werbeanzeigen auf Plattformen wie Facebook und Co. an aber bei der konnte ich einfach nicht anders und musste gerade am Black Friday dann zuschlagen. Ja, ja sie ist ultra prollig und wenn ich in ein diverses Gewerbe einsteigen möchte, dann kann ich die sicher gut gebrauchen aber ich finde die Jacke trotzdem total cool und mag es einfach gerne mal solche ,,fancy" Sachen zu tragen. 
Wie findet ihr die Jacke? Zu viel oder gerade richtig?








Kommentare

Beliebte Posts