[TIPPS] DIE 5 SCHÖNSTEN ORTE IN HAMBURG - ESSEN - KINO - MASSAGE

Hallo meine Lieben, da man sich doch immer etwas tolles vornimmt, wenn man in eine fremde Stadt fährt aber nie genau weiß, was man wirklich machen soll, wenn man dort niemanden kennt, der einen da etwas weiter helfen kann, dachte ich mir, dass ich euch mal ein paar Tipps für Hamburg gebe. (Puh das war ein langer Satz, tschuldigung dafür.) Auch wenn ich nicht direkt dort lebe, sondern auch ein gutes Stück in die Stadt fahren muss verbringe ich dort doch so viel Zeit, dass ich euch wenigstens ein paar kleine Anhaltspunkte geben kann bzw. euch sagen kann, was ich dort gerne unternehme. Natürlich könnte ich euch gaaanz viel über Essen berichten, denn das kann ich wie ein großer und verbringe meine Zeit damit gerne mit vieel Leidenschaft aber ich habe versucht etwas abwechslungsreicher bei dem Post zu bleiben. Das ist mir sogar ganz gut gelungen wie ich finde. 
Wenn ihr auch irgendwelche Tipps habt, was man im hohen Norden alles so unternehmen kann, dann schreibts doch einfach mal in die Kommentare. Vielleicht ist ja sogar was dabei, was ich auch noch unbedingt ausprobieren muss.





1. Alster and Friends
Ist nicht nur meine Nummer 1, weil irgendwas von meiner Aufzählung einfach das Erste sein musste, sondern weil ich den Laden liebe. Es handelt sich hierbei um ein Restaurant, wo man vor allem Sushi essen kann. Es gibt auch noch ein paar andere Gerichte aber das Suhsi ist einfach der Hit! Ich habe schon ein paar verschiedene Läden probiert aber dieser haut mich jedes mal wieder um, da es einfach nur unglaublich lecker schmeckt. Ich kann euch da nur das All you can eat für 20 Euro empfehlen, weil es sich einfach lohnt. Neben dem tollen Sushi gibt es auch noch eine unfassbar schöne Aussicht. Das Restaurant befindet sich nämlich auf einem Bot an der Alster von dem einen himmlischen Ausblick hat und vor dem Fenster schwimmen regelmäßig Schwäne vorbei. Ich liebe den Ausblick sowohl bei Tageslicht als auch bei Nacht. Im übrigen gehört zu dem Sushi All you can eat auch noch Nachtisch, den ich auch super gerne mag. Entschudligt bitte, dass ich keine guten Fotos von dem Essen habe aber ich kann mich einfach nie zurück halten und muss mich jedes mal sofort auf das Essen stürtzen. Shame on me.


2. 22 Up
Wenn ihr nach dem Essen dann noch schick was trinken gehen wollt, dann ist dieser Laden genau das richtige. Wenn ich schick sage, dann meine ich es auch. Ihr solltet euch dafür schon von eurer Alltagskleidung verabschieden und euch etwas in Schal schmeißen. Die Drinks sind preislich natürlich schon anspruchsvoll aber auch dementsprechend lecker. Das Highlight ist aber natürlich der Ausblick, welchen man über Hamburg hat. Wenn es geht reserviert euch also einen Platz am Fenster, damit macht ihr sicher nichts falsch!

3. Cinemax Dammtor
Wenn das Wetter mal zu schlecht für alle anderen Aktivitäten im freien ist, dann ist Kino doch immer eine tolle Alternative. Natürlich muss man dafür nicht in eine andere Stadt fahren aber manchmal da geht es halt nicht anders und dann ist es doch auch immer gut zu wissen, wo man so hingehen kann. Für mich Landei ist das Kino unglaublich rieisig und eine ganz andere Welt zu dem Schuhkarton von Kino, welches es bei mir in der Stadt gibt. Und die Filmauswahl ist natürlich auch was ganz anderes, da so gut wie jeder aktuelle Film angeboten wird.


4. Alsterspaziergang
Wenn das Wetter aber einen nicht dazu zwingt ins Kino zu gehen, dann sollte man auf jeden Fall mal eine Runde um die Alster drehen. Ich finde das gehört irgendwie zu Hamburg dazu und ist dabei einfach schön. Man bewegt sich mal ein bisschen, ist an der frischen Luft und kann die Stadt genießen, wobei man viele tolle Eindrücke sammeln kann. Und wenn einem mal die Beine schmerzen, da man es sonst nicht gewohnt ist sich mal zu bewegen, dann gibt es auch genug Bänke auf denen man sich ausruhen kann, um wieder zu Atem zu kommen.

5. Siam Massage
Wellnes ist immer total wichtig und in der Regel ist so ein Städtetrip ja auch mit Entspannung verbunden. Dementsprechend bietet es sich ja auch an, wenn man mal einen richtigen Entspannungstag einlegt. Das könnt ihr sicher gut machen, wenn ihr euch mal so richtig durchkneten lasst. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen aber ich war nach dieser Massage einfach soo unglaublich erholt und habe mich richtig gut gefühlt. Ich war letzes Jahr dort und war etwas verschnupft aber währenddessen und danach ging es mir schon viel besser, da ich einfach so tiefen entspannt war. 




















Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.

Beliebte Posts