[DIY] SCHNELLE & EINFACHE ARMBÄNDER SELBER BASTELN

Hay meine Lieben, ich habe heute ein kleines Do-It-Yourself für euch. Denn netterweise wurden mir dafür die Materialien von endlosleder zur Verfügung gestellt, was mich sehr gefreut hat und wofür ich mich dementsprechend auch bedanken möchte. Da ich selbst nicht sonderlich handwerklich begabt bin, kann ich euch versprechen, dass die Armbänder wirklich super einfach herzustellen sind. Mit wenigen Handgriffen könnt ihr euch also etwas eigenes und individuelles kreieren, was wirklich eine tolle Sache ist. Was ihr dafür braucht, sind auch nicht viele Dinge. Natürlich braucht ihr Schmuckbänder, wie meine aus Seide, die wirklich wunderschön sind und mich total begeistern. Meine könnt ihr hier unter Seidenband finden. Damit ihr euer Armband auch ganz normal schließen und öffnen könnt, braucht ihr natürlich auch Verschlüsse. Auch diese könnt ihr bei Endlosleder finden, wie meine welche ihr hier unter Schmuckzubehör findet. Dazu braucht ihr aus eurem eigenen Hausbedarf noch ein Wattestäbchen und etwas guten Kleber. 






8ter-Knoten Armband
Dieses Armband ist wirklich suuuper easy herzustellen. Ihr braucht dafür ein Schmuckband eurer Wahl, wobei ich mich für dieses Seidenband in einem schönen altrosa entschieden habe, da es am meisten meinen Geschmack trifft und gut zu meinem Klamottenstil passt.

Step 1: Ihr müsst natürlich abmessen, wie lang euer Band sein muss. Dafür legt ihr das Schmuckband um euer Handgelenk (sucht euch am besten dafür eine helfende Hand) und bemesst somit den Umfang. Allerdings solltet ihr sehr großzügig dabei sein, da ihr natürlich auch noch den Knoten legen müsst und dieser auch noch ordentlich Länge von dem Band wegnimmt.


Step 2: Ihr legt einen einfachen 8ter-Knoten. Ich ihn einfach gegooglet und dort findet man super viele Anleitungen dazu, wie man ihn legt. In wenigen Schritten habt ihr dann auch den Knoten schon fertig und müsst ihn nur etwas zurecht ziehen. 



Step 3: Verklebt die geschnittenen Enden mit etwas Kleber, da ihr sonst die Verschlüsse nicht auf die Bänder bekommt. Lasst ihn etwas trocknen.

Step 4: Ihr müsst dann nur noch erneut etwas Klebe auf das Band geben und die Kappen auf das Band setzen. Dann lasst ihr das ganze gut trocknen, wobei ich persönlich eine ganze Nacht gewartet habe und schon ist euer eigene Armband fertig. 


Natürlich könnt ihr auch viele andere Knoten ausprobieren, welche euch vielleicht auch einfach besser gefallen. Ich mag die schlichte Eleganz durch diesen einfach Knoten sehr gerne leiden und denke auch, dass es ein tolles Geschenk für die beste Freundin & Co. sein könnte, da es etwas sehr persönliches ist. 




2-Farben Armband
Dieses Armband ist mit etwas mehr Arbeit verbunden aber deshalb auf keinen Fall komplizierter herzustellen, da braucht ihr euch wirklich keine Sorgen machen. Ihr müsst natürlich nur etwas mehr fummeln, da ihr nun mit zwei verschiedenen Bändern arbeitet. 

Step 1: Ihr müsst natürlich wieder ungefähr euren Armumfang abmessen und wieder reichlich Spielraum lassen, da ihr ja noch etwas Knotet und wickelt. Ich habe mich dafür ebenfalls für das Band in altrosa und ein schönes beige entschieden, wobei sie toll miteinander harmonieren. 



Step 2: Ihr Knotet eines der zwei Bänder an das andere. Dann legt ihr das Ende des geknoteten Bandes über das andere Band rüber, damit eine Schlaufe entsteht. Durch diese steckt ihr dann noch mal das geknotete Band durch, damit es etwas halt gibt. Das Ganze wiederholt sich hin und wieder. Wobei ich bei dem bilden von Schlaufen hin und wieder gewechselt habe, damit eine Änderung im Muster entsteht.

Step 3: Wenn ihr weit genug diesen Schritt wiederholt habt, knotet ihr ein Ende wieder an das andere Band. Alles was übersteht schneidet ihr einfach ab und verklebt die Enden wieder mit eurem Kleber. 

Step 4: Besteht wieder daraus mit Kleber die Kappen auf das Band zu setzen und das Ganze lang genug trocknen zu lassen. 



Schon habt ihr innerhalb von einer ziemlich kurzen Zeit wunderschöne und individuelle Armbänder gebastelt. Ihr könnt euch natürlich an meine Anleitungen halten, allerdings ist eurer Fantasie natürlich auch absolut keine Grenze gesetzt. Alles was euch so in den Kopf kommt, könnt ihr natürlich versuchen umzusetzen. Und mit etwas Geduld sollte das auch alles klappen!



Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.

Beliebte Posts